Gießen Golden Dragons - Saarland Hurricanes

Gießen Golden Dragons – Saarland Hurricanes

Kein Spiel für Football-Feinschmecker. Beide Teams mit deutlichen Abstimmungsproblemen im Passspiel, der einzig gute lange Ball der Hurricanes konnte vom Receiver nicht festgehalten werden. Entsprechend hatten die Verteidigungsreihen auf beiden Seiten die Oberhand und ließen nichts zu. Die Dragons kamen lange nicht in die Nähe der gegnerischen Endzone, die Saarländer vergaben zwei gute Chancen nach Fumble bzw. Interception der Gießener tief in deren Hälfte. Es reichte lediglich zu einem Fieldgoal. So ging es mit 0-3 in die Pause.

Ähnliches Bild im zweiten Abschnitt, die Gäste erhöhtem mit einem weiteren Fieldgoal und Anfang des vierten Quarters kam Gießen dann doch einmal in die gegnerische Hälfte und konnte durch einen Lauf von QB Williams ausgleichen, passend zum Spiel wurde aber der Extrapunkt geblockt. Die Hurricanes im letzten Drive dann mit ihrer besten Phase, kamen mehrfach an und einmal sogar in die Gießener Endzone, wurden aber durch mehrere Holding-Strafen immer wieder und weiter zurückgeworfen. So stand am Ende ein 6-6 in einem Spiel, das auch keinen Sieger verdient hatte.

Zur Galerie —>       Golden Dragons – Hurricanes