Limburg Mustangs – Friedberg Panthers

Erstes Heimspiel der Mustangs in der Verbandsliga-Saison 2013 gegen die Friedberg Panthers. Anfangs wenig gelungene Aktionen auf beiden Seiten, per Punt verabschiedete man sich häufig vom Ballbesitz. Der erste schöne Drive dann von den Gästen, ein play-action-Spielzug und die 6-0-Führung. Limburg jetzt auch mit mehr Raumgewinn, aber in den entscheidenden Momenten wurden die Pässe nicht gefangen. Die Panthers konsequenter und erhöhten auf 14-0. Direkt vor der Halbzeit dann der Anschluss, der Limburger Quarterback lief selbst mit dem Ball und verkürzte auf 6-14.

Den Schwung konnten die Mustangs aber nicht in die zweite Hälfte mitnehmen, die Panthers kontrollierten mit viel Laufspiel Uhr und Gegner. Ein first down an der Limburger Goalline konnte man nicht nutzen, mehrere Strafen führten dazu, dass der Drive mit einem Punt endete. Aber der quirlige Runningback der Gäste schaffte dann im vierten Quarter noch einen Touchdown, so dass am Ende ein verdientes 20-6 zu Buche stand.

Zur Galerie —>            Mustangs – Panthers