Montabaur Fighting Farmers - Albershausen Crusaders

Montabaur Fighting Farmers – Albershausen Crusaders

Spannendes Spitzenspiel der Farmers gegen den Ligafavoriten aus Albershausen. Aufgrund eines starken Regengusses eine Stunde vor Spielbeginn war der Platz sehr tief und das Passspiel durch die nassen Bälle schwer. So versuchten beide Teams durch Laufspiel den nötigen Raumgewinn zu erzielen. Zumeist mit wenig Erfolg, die Verteidigungsreihen hatten die Partie auf beiden Seiten relativ sicher im Griff. Die ersten Punkte gelangen dann den Farmers, zuerst rutschte Zain Gower noch auf dem Weg zum Touchdown kurz vor der Endzone und dem letzten Verteidiger aus, aber kurz darauf konnte er nach guten Blocks seiner O-Line den Score erzielen. Die Crusaders waren meist mit ihren Returns am gefährlichsten, aber zu Punkten reichte es vorerst nicht.

In der Halbzeitpause ein Auftritt der Green Diamonds Cheerleader aus Koblenz, eine gelungene Überbrückung der Zeit bis zur zweiten Hälfte. In der übernahmen die Gäste mehr und mehr die Initiative, die Farmers-Offense konnte jetzt für wenig Entlastung für ihre Defense sorgen. Noch im dritten Viertel gingen die Crusaders dann auch erstmals in Führung, letztlich die Entscheidung. Kurz vor Spielende ein weiterer Touchdown (PAT vorbei) zum Endstand von 7-20. Zum Ende dann nochmal ein schwerer Regenguss, so kamen die Spieler noch um ihren verdienten Applaus, denn die meisten der zahlreichen Besucher hatten sinnvollerweise schnell ihre Autos aufgesucht.

Zur Galerie —>            Farmers – Crusaders